KINDERLADEN STERNTALER
KINDERLADEN  STERNTALER

Unsere Konzeption in Kürze

Die Kinderladenpädagogik soll die Entwicklung der Kinder zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten fördern. Sie orientiert sich an den Bedürfnissen der Kinder und ihren Familien.
Die Erziehung der Kinder im Kinderladen stellt eine Ergänzung und Unterstützung der familiären Erziehung dar, so dass es einen regelmäßigen Austausch und eine enge Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erziehern geben sollte. Es werden gemeinsame Eltern- und Kind-Nachmittage angeboten mit dem Ziel, den Kontakt auch zwischen den einzelnen Familien zu stärken.
Jedes Kind wird unter Berücksichtigung seiner individuellen Fähigkeiten in seiner Entwicklung unterstützt und gefördert. Der Kinderladen bietet den Kindern Entwicklungsmöglichkeiten - vor allem im Bereich der sozialen Kompetenzen - die das familiäre Umfeld meist nicht bieten kann.
Wir fördern und unterstützen die Auseinandersetzung der Kinder mit sich selbst sowie mit ihrem sozialen Umfeld.

Der soziale Verhaltensspielraum soll dahingehend erweitert werden, dass die Kinder lernen, solidarisches, soziales Verhalten zu üben, eigene Gefühle und Gefühle anderer wahrzunehmen, Interessen zu vertreten und Konflikte angemessen zu regeln.

Unser Kinderladen befindet sich in einem sanierten Altbau ebenerdig. Jeder Raum hat einen separaten Zugang zum Garten und bietet somit eine individuelle pädagogische Arbeit.Den Kindern von 2-5 Jahren stehen dort drei große Räume zur Verfügung, in denen die Kinder bauen oder toben, basteln, sich verkleiden, sich vorlesen lassen oder ausruhen können. Zwei weitere Räume bieten unseren Kindern unter zwei Jahren einen optimalen Spielraum, in dem sie sich bewegen und kreativ entfalten können,aber auch die Möglichkeit zum Rückzug haben. Unserer Kinderladen teilt sich dadurch in zwei Bereiche,die aber auch zueinander zugänglich sind. Weitere Räumlichkeiten sind: 1 Küche, 2 Garde-roben , 2 Bäder mit Kindertoiletten , Waschbecken und Dusche und ein großer langer Flur.

Das Team besteht aus 5 engagierten, pädagogisch ausgebildeten und staatlich anerkannten Erzieherinnen ( davon zwei mit Intergrationsausbildung), eine Sozialassistentin, zwei Erzieherinnen in berufbegleitender Ausbildung (die über langjährige Erfahrung verfügen und sich in verschiedenen Bereichen weiter gebildet haben), sowie eine Hauswirtschaftskraft. Gemeinsam begleiten wir ca. 50 Kinder verschiedener Altersstufen von 1 – 6 Jahren durch den Tag. Wir haben von Montag bis Freitag von 07.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Tages- und Wochenablauf bei den Kindern ist eine Mischung aus wiederkehrenden Ereignissen und vielfältigen Abwechslungen. Das bietet den Kindern einerseits die Sicherheit eines ihnen bekannten Rhythmus, lässt aber andererseits Raum für Entdeckungen und Kreativität. Feste Bestandteile des Tagesablaufs sind Freispiel drinnen und draußen, Angebote in Bereichen wie Allgemeinbildung, Musik, Sport und Kunst sowie Stuhlkreis und Brotzeit. Sie geben den Kindern Halt und Sicherheit. Auf das Freispiel legen wir großen Wert, da es zur körperlichen, geistigen und emotionalen Entwicklung des Kindes entscheidend beiträgt. Im Kinderladen achten wir auf eine vollwertige und ausgewogene Ernährung. Gemeinsam mit den Kindern bereitet das Team täglich ein gesundes Frühstück und einen Nachmittagssnack zu. Ein abwechslungsreiches Mittagessen beziehen wir von einem Cateringservice.

Bei der Eingewöhnung orientieren wir uns am“ Berliner Eingewöhnungsmodell“. D.h., die Dauer der Eingewöhnung orientiert sich an den Bedürfnissen des Kindes und wird dann als abgeschlossen betrachtet, wenn die Erzieherin als sichere Basis von dem Kind akzeptiert wird und es sich trösten lässt.Eine Anmeldung ist jederzeit möglich. Interessierte Eltern und Kinder sind eingeladen, nach Absprache einen Vormittag im Kinderladen zu erleben. Ziele, die wir bei der Planung unserer Angebote im Blick haben, sind die Entwicklung und Differenzierung der Motorik und der sinnlichen Wahrnehmung sowie die Unterstützung kreativer Ausdrucks- und Verarbeitungsformen. Bei den Angeboten ist zu berücksichtigen, dass sie für die Kinder wichtig sind. Wir gehen davon aus, dass wir mit unseren Angeboten richtig liegen, wenn Elemente davon auch in der Freispielphase wieder auftauchen und die Kinder differenzierter spielen können. Angebote sowie Kleingruppenarbeit und Projekte orientieren sich an den Themen, Interessen und dem Entwicklungsstand unserer Kinder. Elternarbeit hat in unserem Kinderladen einen großen Stellenwert. Wir nehmen die Wünsche der Eltern als Kunden ernst und arbeiten eng mit ihnen zusammen.

 

Stand: Juli 2016

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rena Dombach